Diezanocup 2019 -  ein toller Erfolg
Rätia Bludenz
/ Kategorien: Raetia Bludenz News

Diezanocup 2019 - ein toller Erfolg

Nur eine Rätia - Mannschaft konnte den Titel verteidigen

Beim Diezanocup, am 15, 16. und 17. November 2019 wurden, in den Altersklassen U7 bis U12, zum 3. Mal die Bludenzer Hallenkönige ermittelt.

Alle Titelverteidiger kamen in die Wichnerhalle, um den Wanderpokal zu verteidigen.
Wir sahen 3 Tage lang großartigen und sehr fairen Kinderfussball, der Wille zu gewinnen war sehr groß.
Jeder, der an diesem Wochenende in die Wichnerhalle kam, war in Wirklichkeit schon ein Gewinner, egal ob Spieler, Trainer oder Zuschauer.
Am Freitag begann der Diezano Cup mit der U12. Wir sahen sehr guten Fußball und spannende Spiele. Es war ein großartiges und faires Turnier. Der Hallenkönig wurde in beeindruckender Manier der FC Hard.

Unsere U7 ging als Titelverteidiger ins Turnier, spielte tollen Fußball und wurde ausgezeichneter Dritter. Der Hallenkönig im heurigen Jahr wurde Ludesch.

In der U8 kam der FC Klostertal als 2-facher Titelverteidiger in die Halle und man sah von Beginn an, dass sie den Pokal wieder mitnehmen wollten. Es waren sehr spannende und gute Spiele, die Klostertaler schafften es aber dieses Jahr nicht, den Pokal zu verteidigen. Unsere 2 Mannschaften haben sich sehr gut geschlagen und wurden Bludenzer Hallenkönig. Besonders zu erwähnen ist unsere Torfrau Lara Nöbauer, die keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen musste.
Ein super U8 Turnier, wir sahen Fußball auf hohem Niveau.

In der U9 kam der FC Schruns als Titelverteidiger in unsere Halle.
Da waren schon in der Gruppenphase super Spiele zu sehen, wollte sich doch jeder fürs Finale qualifizieren.
Nach 20 sehr guten und fairen Spielen, standen sich im Finale der FC Nüziders  und  die SPG Brederis  gegenüber.
Ein Finale der Spitzenklasse . 2 Mannschaften auf gleichem spielerischen Niveau, tolle Spielzüge, einfach ein „Hammerhallenfussball“  was uns da geboten wurde. Der FC Nüziders konnte sich knapp mit 1:0 durchsetzen und wurde U9 Hallenkönig.
Die Stimmung in der Halle war super, die mitgereisten Fans unterstützen ihre Mannschaften lautstark.

Am Sonntag starteten wir mit dem U10 Turnier,  mit unserer Mannschaft als Titelverteidiger.
Es waren sehr spannende Spiele, unsere U10 konnte als Einzige unserer Mannschaften den Titel verteidigen und wurde wieder Hallenkönig.

Den Abschluss des Diezanocups 2019 machte die U11.
Es wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt, und die teilnehmenden Mannschaften versprachen auch hier einen tollen Turnierverlauf.
Nach intensiven Spielen kam es zu einem Spiel, das Finalcharakter hatte  Es standen sich der FC Fohrenburger Rätia Bludenz und Admira Dornbirn gegenüber. Beide Mannschaften hatten noch kein Spiel verloren, jedoch hatten unsere Jungs und Mädchen das bessere Torverhältnis, es genügte also 1 Punkt. Es war ein hochklassiges, hartes, aber fair geführtes Spiel, die Tribüne kochte, und Admira Dornbirn gewann 2 zu 1 und stellte somit den U11 Hallenkönig.
Es war ein U11 Turnier, das man so schnell nicht vergisst.

Im Gesamten waren diese 3 Tage, an denen 40 Mannschaften teilnahmen, ein super Hallencup.
Ein großes Lob an alle Mannschaften, Trainer und Betreuer und auch an die Zuschauer. Es war von allen Seiten ein super faires und sportliches Turnier. Die Stimmung in der Halle war immer bestens und es spornte die jungen Fußballer an, alles zu geben und Spaß zu haben.

Herzlichen Dank an Stadtrat Christoph Thoma und Bürgermeisterkanditat SimonTschann die uns die Grüße der Stadt Bludenz überbrachten und die Siegerehrung der U11 durchführte.
Ein Dank auch an alle Schiedsrichter und Funktionäre, die dazu beigetragen haben, das Turnier wieder zu einem tollen Erlebnis werden zu lassen.
Ein großer Dank an die Nachwuchsleiter Thomas Glinik und Mario Schlögl und die Bandenbauer die eine Bande speziell für den Diezano Hallencup gebaut haben.

 

Ganz herzlichen Dank an unser gesamtes Wirtschaftsteam unter der Leitung von Zana und Hermann Huber, die unsere Gäste hervorragend mit Speis und Trank verwöhnten.


Auch unseren ein Sponsoren ein herzliches Dankeschön, allen voran

Brauerei Fohrenburg, als Hauptsponsor
Bürgermeister Mandy Katzenmayer
Stadtrat Mario Leiter
Stadtrat Christoph Toma
Stadtrat Joachim Weixlbaumer
Sparkasse Bludenz
Nimo Hard
Kesselbau Sutterlüty Hard
Siess Brennstoffe
Geiger Technik Nenzing
Stadelmann Hard
VMZ Ludesch
Spenglerei Fink Lustenau
Intemann Anlagenbau Lauterach

Es ist immer wieder schön zu erfahren, dass es auch in wirtschaftlich schweren Zeiten immer noch Firmen gibt, die den Nachwuchsfussball unterstützen.

 

vorheriger Artikel Große Personalsorgen - Klare Heimniederlage
nächster Artikel Der Nikolaus und der Knecht Ruprecht zu Gast beim FC Fohrenburger Rätia Bludenz
Drucken
178

x
Unsere Sponsoren